Besser schlafen dank Beratung und Fachwissen

1. Kostenlos beraten lassen und endlich das richtige Bett finden. Es lohnt sich.

Ihr Bett ist eine langfristige und wichtige Investition in Gesundheit, Regeneration und körperliches Wohlbefinden. Denn guter, sprich gesunder Schlaf ist die wichtigste Energiequelle für Ihren Körper und Geist. Wer besser schläft, hat mehr vom Leben.

Um in Zukunft besser schlafen zu können, sollten Sie auf einem Schlafsystem liegen, das auf Sie persönlich optimal abgestimmt ist. Deshalb legen wir so viel Wert auf eine individuelle und umfassende Beratung. Denn wenn Ihre persönlichen Bedürfnisse und unser Fachwissen aufeinandertreffen, können wir in unserem Bettenfachgeschäft gemeinsam das perfekte Bett für Sie finden.

Davon werden Sie nicht nur nachts profitieren, sondern Sie werden auch ausgeschlafen und gut erholt in jeden neuen Tag starten können. Unsere Beratung schneiden wir übrigens ganz persönlich auf Sie zu, denn es geht um IHREN Schlaf.

Bettenberatung und Vermessung eines Kunden

Wer schlafen kann, darf glücklich sein.“

(Erich Kästner)

2. Fachwissen und Tipps: Was Sie beachten sollten und wie Sie selbst Ihren Schlaf verbessern können

Einfach hinlegen und gut schlafen … ist in der Tat oft nicht ganz so einfach. Schlaf ist nicht beliebig abrufbar, sondern sehr individuell. Wenn Sie sich morgens richtig fit fühlen wollen, sollte sich Ihre Wirbelsäule nachts erholen können.

Dazu muss sie richtig gelagert sein. Es ist also nötig, dass Ihr Bettsystem an einigen Stellen nachgibt, an anderen stützt und an einigen sogar beides.


Die Grundlagen eines erholsamen Schlafs: Härtegrad der Matratze und angepasster Lattenrost:

zu hart

Liege ich zu hart? Eine zu harte Unterlage passt sich dem Körper nicht ausreichend an. Es kann zu Durchblutungsstörungen und Druckstellen kommen, so dass Arme und Hände einschlafen können.

zu weich

Liege ich zu weich? Wer zu weich liegt, braucht für die natürliche Schlaf-Motorik, also die notwendigen nächtlichen Positionswechsel zu viel Kraft.

Sowohl zu weiche als auch zu harte Unterlagen behindern erholsamen Schlaf.

richtig

Richtig liegen heißt: Die Wirbelsäule muss im Liegen die gleiche natürliche Form haben wie im Stehen. Zum Beispiel in Seitenlage ganz gerade. Der Körper muss von Lattenrost und Matratze getragen werden. Nur so können sich die tagsüber belasteten Bandscheiben ausreichend regenerieren. Bei einem guten Bettsystem lässt sich die Balance zwischen "zu hart" und "zu weich" individuell justieren. Je nach Körpergröße, -gewicht und -form.


Noch mehr Wissen und Tipps, die Sie schon heute anwenden können

Um einen guten und erholsamen Schlaf zu haben, ist es auch wichtig, bestimmte Regeln und Verhaltensweisen zu beachten. Viele davon werden Ihnen aus eigener Erfahrung vertraut sein. Ihre Kenntnis und Beachtung ist für einen normalen und ungestörten Schlafablauf sehr wichtig. Die Medizin hat für diese Regeln den Begriff "Schlafhygiene" geprägt.

Alle Schläfer sind verschieden. Jeder hat seine bevorzugte Schlaflage und individuellen Proportionen. Dazu kommen Körpergröße und -gewicht. Ein gutes Bettsystem muss sich diesen Gegebenheiten individuell anpassen können. Zum Beispiel kommt es bei der Festigkeit einer Matratze nicht nur auf die Größe oder nur auf das Gewicht des Schläfers an. Die Kombination von beidem ist wichtig, um die sogenannte Flächenbelastung zu bestimmen. Und die richtige Matratze zu finden.

Um den individuellen Anforderungen jedes Schläfers an Schlaflage, Körpergröße, -gewicht und -proportionen gerecht zu werden, muss sich das Bettsystem entsprechend anpassen lassen.

Die Matratzen sind dazu in verschiedene Zonen mit unterschiedlichen Festigkeiten und Funktionen eingeteilt (siehe schematische Darstellung unten). Der Lattenrost benötigt – besonders bei Schaum- und Latexmatratzen – eine darauf abgestimmte Einteilung und muss diese Funktionen unterstützen. Zum Beispiel das weiche Einsinken der Schulter in Seitenlage oder die Stützung des Lordosenbereichs. mehr zum Bettsystem .

Für ergonomisch richtiges Liegen ist die Kombination einer Matratze mit dem exakt dazu passenden Lattenrost unerlässlich.

Eine ebenfalls wichtige Rolle, speziell für die richtige Lagerung der Halswirbelsäule, spielt das passende Kissen.

Achten Sie auf regelmäßige Schlafzeiten. Gehen Sie immer zur selben Zeit ins Bett und stehen Sie zur selben Zeit morgens auf.

Ihr Schlafraum sollte optimale Schlafbedingungen bieten. Ruhig gelegen, gut abzudunkeln und 14-18 Grad Celsius Raumtemperatur. Lüften Sie Ihr Schlafzimmer vor dem Zubettgehen.

Sorgen Sie für bequeme Schlafkleidung. Sie sollte der Raumtemperatur angepasst sein und nicht zu eng anliegend sein, um Ihre Bewegungsfreiheit nicht einzuengen.

Wenn Sie nicht einschlafen können, stehen Sie wieder auf und gehen Sie erst wieder bei Müdigkeit ins Bett.

Vermeiden Sie die Einnahme anregender Getränke (Alkohol, Kaffee, schwarzer und grüner Tee, Cola etc.) in den letzten zwei Stunden vor dem Schlafengehen. Abendliche Alkoholeinnahme sorgt zwar manchmal für ein schnelleres Einschlafen, aber die Qualität des Schlafes ist dann erheblich reduziert.

Rauchen Sie nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen.

Gehen Sie nicht mit vollem Magen, aber auch nicht mit leerem ins Bett. Die letzte größere Mahlzeit sollte wenigstens drei Stunden zurückliegen.

Warme Fußbäder oder das Trinken von warmer Milch fördern die Einschlafneigung.

Nehmen Sie keine Schlaf- oder Beruhigungsmittel über einen längeren Zeitraum ein.

Seelische Belastungen und Probleme sollten nicht mit ins Bett genommen werden. Versuchen Sie, diese vorher durch Entspannungsübungen abzubauen.

Seien Sie tagsüber sportlich aktiv oder machen Sie wenigstens einen Abendspaziergang.

Vermeiden Sie einen Mittagsschlaf, wenn Sie nachts nicht schlafen können. Der Mittagsschlaf kann Ihre Müdigkeit am Abend und Ihr Schlafbedürfnis in der Nacht verringern.

Wenn Sie länger andauernde Schlafprobleme haben, gehen Sie zum Arzt und schildern Sie diese.

Weitere Schlaf-Tipps finden Sie

auf der Seite der Nachtmanufaktur

Filiale in Rahlstedt

Betten Huntenburg in der
Rahlstedter Bahnhofstr. 16
22143 Hamburg
Telefon: (040) 67 59 51-0
Mo-Fr: 9:30 Uhr - 18:30 Uhr
Sa: 9:30 Uhr - 16:00 Uhr

Filiale im AEZ

Betten Huntenburg im AEZ Poppenbüttel
Heegbarg 31 – 22391 Hamburg
Telefon: (040) 60 27 34-3
Mo-Sa: 9:30 Uhr - 20:00 Uhr


Betten Huntenburg - das Bettenfachgeschäft in Hamburg

Als Fachgeschäft liegen unsere Kernkompetenzen in der Qualität der Ware, in der Beratung und im Service rund um gesunden Schlaf. Wer bei uns ein Bett, eine Matratze oder ein Bettsystem kauft, wird in Zukunft besser schlafen. Dafür setzen wir uns ein.

Aktion Gesunder Rücken
Aktion Gesunder Rücken Siegel
Wir sind Generationen­freundlich
Siegel Generationenfreundliches Einkaufen
"Fachhändler aus Leidenschaft"
Fachhändler aus Leidenschaft